Nützt es etwas, ein Zelt mitzunehmen?

Nein, das denken wir nicht, auch nicht Kochutensilien. Insbesondere auf dem Camino Francés gibt es genug erschwinglich „albergues“ (Pilgerherbergen) und Restaurants mit einem „menú del peregrino“ (Pilgermenü). Darüber hinaus: manchmal werden in den Albergues Mahlzeiten für die Pilger gekocht, manchmal kann man sein Essen selbst zubereiten. Und schließlich gibt es nicht viele Plätze entlang des Camino Francés wo man einfach so sein Zelt aufstellen kann (wenn überhaupt erlaubt in der Region): viel Land ist Privatbesitz.


Falls Sie sich entscheiden Ihr Zelt mitzunehme die Canadian Company of Pilgrims hat eine Liste von Zeltplätzen in Spanien zusammen gestellt > Downloadable Guides > dann klicken auf: Camping on the Camino Francés.